Am Dienstag, dem 28. Januar besuchten die Klassen 11a und 11b mit Frau Reining und Frau Wagner die aktuelle Ausstellung CALDER-PICASSO im Museo Picasso in Málaga. Zwei Künstler, der eine, Pablo Picasso, arbeitete gern abstrakt und suchte die Reduzierung; der andere, Alexander Calder, spielte mit Formen, Zeit und Raum.

Den spannenden Dialog, der sich im Zusammenspiel ihrer verschiedenen Kunstwerke entwickelt, verfolgten die Schüler und Schülerinnen mit Interesse und Fantasie. Ihre Gedanken und Assoziationen zeichneten und beschrieben sie vor Ort – eine wunderbare Inspiration für die weitere praktische Arbeit im Kunstunterricht.