Wir sind eine zweizügige, offene Ganztagsschule mit einem freiwilligen Nachmittagsangebot. Derzeit lernen bei uns rund 200 Kinder, die in der Regel aus dem Kindergarten unserer Schule kommen. Die Unterrichtsinhalte werden durch deutsche und spanische Lehrpläne bestimmt.

Unser pädagogisches Konzept

Unsere Schulgemeinschaft ist eine bunte und behütende Erfahrungs- und Lernwelt für die uns anvertrauten Kinder. In dieser begleiten wir unsere Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit deren Eltern vier Jahre lang auf ihrem Lebensweg und legen wichtige Grundlagen für ihr zukünftiges gemeinsames Lernen.

Die Pfeiler unserer Arbeit sind:

  • Methoden lernen/ unterschiedliche Lernformen (Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit; Tages-, Wochenplan und Freiarbeit; Projekt- und Stationslernen; lehrerzentriertes Lernen)
  • Vermittlung von Werten sozialen Zusammenlebens
  • Feedbackkultur/ unterschiedliche Formen der Rückmeldungen
  • Förder- und Forderunterricht in Deutsch und Mathematik (Förderung bei Lese-Rechtschreibschwäche und Dyskalkulie; Begabtenforderung in Deutsch und Mathematik; Deutsch als Fremdsprache ab Klasse 1 und im Fachunterricht)
  • Pädagogische Zweitkräfte in den Hauptfächern
  • Außerunterrichtliche Aktivitäten (Wettbewerbe wie Känguru und Antolin; Sportfeste; gemeinsame Feste und Ausflüge)

Leiterin der Grundschule ist Frau Gacki.