Individuelle Unterstützung für Schüler, Schülerinnen, Eltern und Lehrkräfte

In einem sicheren Umfeld können emotionale Themen wie Konflikte, Depressionen, Mobbing, soziale Isolation, Essstörungen und Erziehungsfragen besprochen werden. Für akademische Herausforderungen, zum Beispiel Legasthenie, Dyskalkulie, Aufmerksamkeitsprobleme und Lernschwierigkeiten, werden Fördermaßnahmen entwickelt und mit dem Einverständnis der Eltern bei Bedarf Tests durchgeführt.

Hilfe bei Mobbing (No Blame Approach)

Der No Blame Approach ist eine lösungsorientierte Vorgehensweise, die die Schule bei Mobbing anwendet und die Mobbing stoppt. Die Methode verzichtet auf Schuldzuweisungen und motiviert die Schülerinnen und Schüler, sich freundlicher und kooperativer zu verhalten. Bei Fragen oder bei Verdacht auf Mobbing wenden Sie sich bitte an die zuständigen Personen (Fachlehrer, Klassenlehrer oder die Psychologin Frau Geisler).

Unsere Schulpsychologin, Frau Geisler, spricht Deutsch und Spanisch und ist wie folgt zu erreichen:

 

 

Astrid Geisler,Schulpsychologin

Astrid Geisler
Diplom-Psychologin
Klinische Psychologin

Bürozeiten:

  • dienstags 9 – 17 Uhr
  • mittwochs 9 – 17 Uhr
  • donnerstags 9 – 13 Uhr