Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und beim freien Datenverkehr (DSGVO) sowie dem Organgesetz 3/2018 vom 5. Dezember über den Schutz personenbezogener Daten und die Gewährleistung digitaler Rechte werden im Folgenden Informationen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Webseite aufgelistet:

WER IST FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICH?

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist das PATRONAT DER DEUTSCHEN SCHULE MÁLAGA (im Folgenden DEUTSCHE SCHULE MÁLAGA); N.I.F.: G-29048147; Anschrift: Calle Velázquez, Nº 1 – 5, Urb. Elviria, La Mairena, 29612 Ojén, Málaga, España; Telefon: 952 83 14 17; Fax: 952 83 85 75; E-Mail: webmaster@dsmalaga.com; Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: dpd@dsmalaga.com.

WOZU WERDEN DIE DATEN ERHOBEN?

Die DEUTSCHE SCHULE MÁLAGA sammelt und verarbeitet personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und nur für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke. Als Nutzer unserer Dienste informieren wir Sie darüber, dass die Daten je nach Art des vom Benutzer ausgefüllten Formulars oder Datenerfassungsvorganges für die folgenden Zwecke verarbeitet werden können:

  • Matrikulation und Unterricht: Die Daten, die die Bewerber während des Matrikulationsprozesses eingeben, werden zur Bearbeitung des Antrags und gegebenenfalls zur Unterrichtserteilung verwendet.

  • Goethe-Kurs: Die persönlichen Daten, die die Bewerber während des Einschreibeprozesses für den Goethe-Kurs eingeben, werden zur Bearbeitung der Einschreibung und gegebenenfalls während der Teilnahme am Goethe-Sprachkurs verwendet.

  • Einschreibung für außerschulische Aktivitäten: Die über dieses Formular erhaltenen Informationen werden verwendet, um die Einschreibung für die beantragte außerschulische Aktivität zu bearbeiten.

  • Antrag zur Aufnahme als ordentliches/förderndes Mitglied: Die eingegebenen persönlichen Daten werden ausschließlich verwendet, um den Antrag zur Aufnahme als ordentliches oder förderndes Mitglied des PATRONATS DER DEUTSCHEN SCHULE MÁLAGA in Málaga zu bearbeiten und um gegebenenfalls das Verhältnis zwischen den Parteien in ihrer Eigenschaft als ordentliches/förderndes Mitglied zu regeln.

 

  • Kontaktbereich: Für den Fall, dass der Benutzer mit uns über den Kontaktbereich dieser Webseite kommuniziert, werden seine Daten genutzt, um die Konsultation oder die Anforderung von Informationen zu bearbeiten.

  • Alumni (Gruppe ehemaliger Schüler der DEUTSCHEN SCHULE MÁLAGA): Die Daten, die Sie hier eingeben, werden genutzt, um Sie in die Gruppe der ehemaligen Schüler der Deutschen Schule Málaga aufzunehmen, mit dem Ziel, Sie über Neuigkeiten und Ereignisse rund um die Deutsche Schule auf dem Laufenden zu halten.

  • Personal der Schule: Für den Fall, dass das Schulpersonal dem stattgegeben hat, werden die Daten zu Ihrer Person und Ihre Schulanschrift auf der Webseite veröffentlicht, um den Familien der Schüler die Kontaktaufnahme mit dem Schulpersonal zu erleichtern.

  • Mitglieder der Schüler-/Elternbeiräte: Für den Fall, dass die betroffenen Personen dem stattgegeben haben, werden die persönlichen Daten der Schüler- und Elternvertreter auf dieser Webseite veröffentlicht, um über die Identität der Mitglieder der jeweiligen Beiräte zu informieren.

  • Auswahlprozesse: Für den Fall, dass uns ein Bewerber seinen Lebenslauf zusendet, werden seine Daten ausschließlich im Rahmen unserer Personalauswahlprozesse verwendet.

  • Bereich mit beschränktem Zugang (Intranet/Schulnetz):

Der Benutzer wird auch darüber informiert, dass diese Website funktionale und technische Cookies verwendet, um ihre Funktionen und Dienste zu ermöglichen, wie z.B. die Kontrolle des Datenverkehrs und der Datenkommunikation und die Nutzeridentifikation für den Zugang zu geschützten Bereichen.

AN WEN WERDEN IHRE DATEN ÜBERMITTELT?

Eine Weitergabe von Daten an Dritte ist nicht vorgesehen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder gegebenenfalls für die Aufrechterhaltung des Vertragsverhältnisses zwischen den Parteien notwendig.

WELCHE GRUNDLAGE LEGITIMIERT DIE VERARBEITUNG DER DATEN?

Die gesetzliche Grundlage zur Verarbeitung der durch die DEUTSCHE SCHULE MÁLAGA erhobenen Daten basiert, je nach dem Kontext der Erhebung und Verarbeitung, auf unterschiedlichen rechtlichen Vorgaben:

  • In den Fällen, in denen der Benutzer das Kontaktformular ausfüllt, sowie in den Fällen, in denen der Interessent uns seinen Lebenslauf zur Teilnahme an Auswahlverfahren zur Verfügung stellt oder beantragt, unserer Gruppe ehemaliger Schüler der Schule beizutreten, wird die Verarbeitung der Daten durch die eindeutige Zustimmung des Interessenten legitimiert. Die betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf beeinträchtigt wird.

  • Bei der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen für die betroffene Person sowie im Falle der Verarbeitung von Daten des Schulpersonals ist die Grundlage, die die Verarbeitung legitimiert, die Erfüllung des Vertragsverhältnisses zwischen den Parteien.

  • In Bezug auf die Verwendung von funktionalen und technischen Cookies ist die Grundlage, die die Verarbeitung legitimiert, das legitime Interesse an der Kontrolle von Datenverkehr und -kommunikation sowie die Nutzeridentifikation für Seiten mit Zugangsbeschränkungen.

  • Im Falle der Veröffentlichung von Identifizierungsdaten des Schulpersonals sowie der Mitglieder der Eltern- und des Schülerbeiräte ist die Grundlage, die die Verarbeitung legitimiert, die erteilte Zustimmung. Die betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf beeinträchtigt wird.

WIE LANGE WERDEN INFORMATIONEN AUFBEWAHRT/GESPEICHERT?

Der Zeitraum, für den die Informationen aufbewahrt werden, hängt vom Verwendungszweck ab:

  • Im Falle einer Anfrage und/oder eines Auskunftsersuchens über das Kontaktformular werden die Informationen so lange aufbewahrt, wie es für die Bearbeitung des Ersuchens erforderlich ist. Anschließend werden die Daten während der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist ordnungsgemäß verschlüsselt gespeichert und danach gelöscht.

  • Für den Fall, dass der Nutzer den Beitritt zur Gruppe der ehemaligen Schüler beantragt, werden seine persönlichen Daten so lange aufbewahrt, bis er gegebenenfalls beantragt, nicht mehr der Ehemaligengruppe anzugehören.

  • Für den Fall, dass ein Interessent seinen Lebenslauf einreicht, informieren wir darüber, dass diese Daten für einen Zeitraum von höchstens zwei Jahren aufbewahrt werden. Nach Ablauf dieses Zeitraums werden sie gelöscht.

  • Im Falle von Daten, deren Erhebung und Verarbeitung auf der Schließung eines Vertragsverhältnisses zwischen den Parteien beruht, werden die personenbezogenen Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses aufbewahrt. Anschließend werden die Daten während der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist ordnungsgemäß verschlüsselt gespeichert und danach gelöscht.

  • Was die Verwendung von funktionellen und technischen Cookies betrifft, so werden diese für die Zeit aufbewahrt, die für eine korrekte Navigation der Inhalte der Website unbedingt erforderlich ist.

  • Im Falle von auf der Webseite veröffentlichten Personendaten und Bildern werden die Daten für den zur Darstellung der Nachrichten und/oder Unternehmensinformationen erforderlichen Zeitraum aufbewahrt. Dessen ungeachtet kann die betroffene Person jederzeit die Beseitigung ihrer Daten beantragen, indem sie eine entsprechende E-Mail dpd@dsmalaga.com schickt.

WIE SCHÜTZEN WIR IHRE DATEN?

Die DEUTSCHE SCHULE MÁLAGA verwendet modernste Technologien, um Ihre Daten und persönlichen Informationen zu schützen. Unsere Website wird auf sicheren Servern gespeichert, die gegen die gängigsten Arten von Angriffen geschützt sind. Die DEUTSCHE SCHULE MÁLAGA hat alle technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, die die Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleisten und deren Veränderung und Verlust sowie den unbefugten Zugriff auf sie verhindern, unter Berücksichtigung des technischen Standes, der Art der gespeicherten Daten und der Risiken, denen sie ausgesetzt sind. Die Nutzer, die Zugang zu zugangsbeschränkten Bereichen haben, weisen wir darauf hin, dass Benutzername und Passwort persönlich und nicht übertragbar sind.

Sollten Sie einen unbefugten Zugriff auf den geschützten Bereich vermuten, benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich unter der E-Mail-Adresse dpd@dsmalaga.com, damit wir geeignete Maßnahmen ergreifen können, um die Vertraulichkeit, Sicherheit und Integrität Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten.

WELCHE RECHTE HABEN SIE HINSICHTLICH DES DATENSCHUTZES?

Die Allgemeinen Datenschutzbestimmungen sprechen dem Nutzer verschiedene Rechte bezüglich der Verwendung seiner persönlichen Daten zu. Im Folgenden informieren wir Sie über jedes einzelne dieser Rechte und erklären Ihnen, auf welchen Wegen Sie eine entsprechende Anfrage stellen können:

  • Recht auf Zugang: Sie haben das Recht, darüber informiert zu werden, ob Sie betreffende persönliche Daten verarbeitet werden oder nicht, sowie Zugang zu folgenden Informationen zu erhalten: die Zwecke der Verarbeitung; die Kategorien der verarbeiteten Daten; die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die Daten weitergegeben wurden oder werden; wenn möglich, die beabsichtigte Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien, die zur Bestimmung dieser Dauer verwendet werden können.

  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, unrichtige personenbezogene Daten, die Sie betreffen, berichtigen zu lassen. Darüber hinaus haben Sie im Hinblick auf die Zwecke der Verarbeitung das Recht, unvollständige personenbezogene Daten ergänzen zu lassen, auch durch eine zusätzliche Erklärung. Zu diesem Zweck müssen Sie in Ihrem Antrag angeben, auf welche Daten Sie sich beziehen und welche Korrektur wir vornehmen sollen; außerdem müssen Sie, falls erforderlich, die Unterlagen beifügen, die die Ungenauigkeit oder Unvollständigkeit der verarbeiteten Daten belegen.

  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung der Sie betreffenden persönlichen Daten zu erwirken, wenn einer der folgenden Umstände vorliegt:

    • sie sind in Bezug auf die Zwecke, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht erforderlich;

    • Sie ziehen Ihre Zustimmung zurück, sofern die Verwendung nicht auf einer anderen Rechtsgrundlage beruht;

    • Sie widersprechen der Verwendung und es überwiegen keine anderen legitimen Gründe dafür; sie sind ungerechtfertigt verwendet worden

  • Recht auf Einschränkung: Sie haben das Recht, die Beschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu erwirken, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • sollten Sie die Richtigkeit Ihrer persönlichen Daten angezweifelt haben, dann während der Frist, die der DEUTSCHEN SCHULE MÁLAGA erlaubt, die Daten zu überprüfen;

  • die Verwendung wird als unrechtmäßig erachtet, doch der Nutzer hat sich gegen die Löschung der persönlichen Daten ausgesprochen und verlangt stattdessen die Beschränkung ihrer Verwendung;

  • die DEUTSCHE SCHULE MÁLAGA benötigt die personenbezogenen Daten nicht mehr zu Verarbeitungszwecken, doch der Nutzer braucht sie zur Stellung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen;

  • Sie haben der Verwendung widersprochen und es ist zu klären, ob die legitimen Gründe der DEUTSCHEN SCHULE MÁLAGA Vorrang vor den Ihren haben.

  • Recht auf Portabilität (Datenübertragbarkeit): Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie der DEUTSCHEN SCHULE MÁLAGA zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein üblichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht und automatisiert erfolgt. Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht auf eine direkte Übertragung der persönlichen Daten von Verantwortlichem zu Verantwortlichem, sofern dies technisch möglich ist. Dieses Recht auf Übertragbarkeit gilt nicht für eine Bearbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich sind, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt ausgeführt wird. Die Übertragbarkeit gilt nicht für Daten, die die DEUTSCHE SCHULE MÁLAGA aus den Daten gewonnen hat, die direkt aus der Nutzung der angebotenen Dienste stammen.

  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung Sie betreffender Daten, einschließlich der Erstellung von Profilen, zu widersprechen. Wenn Sie von diesem Recht Gebrauch machen, stellt die DEUTSCHE SCHULE MÁLAGA die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, es sei denn, sie kann legitime und zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder dass sie zur Formulierung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen dienen.

Um eines der in den vorhergehenden Abschnitten angegebenen Rechte auszuüben, kann der Benutzer eine E-Mail an dpd@dsmalaga.com senden oder einen Brief an die folgende Adresse senden: Urb. Elviria, La Mairena, 29612 Ojén, Málaga, España.

In den Fällen, in denen Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte in Bezug auf den Datenschutz verletzt wurden, insbesondere wenn Sie bei der Ausübung Ihrer Rechte nicht zufriedengestellt wurden, können Sie bei der spanischen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einreichen. Dies sind die Kontaktdaten der Kontrollbehörde:

  • Postanschrift: Calle Jorge Juan nº 6, CP 28001, Madrid

  • Webseite: www.aepd.es

  • Telefonnummern: 901 100 099/ 91 266 35 17

Sie können auch unseren Datenschutzbeauftragten unter dpd@dsmalaga.com kontaktieren.

RICHTIGKEIT UND AKTUALISIERUNG DER BEREITGESTELLTEN INFORMATIONEN

Alle vom Benutzer zur Verfügung gestellten Informationen müssen wahrheitsgemäß und genau sein. Zu diesem Zweck muss der Benutzer die Authentizität aller durch das Ausfüllen der entsprechenden Formulare übermittelten Daten sicherstellen. Um sich zu registrieren und/oder ein Formular auszufüllen, muss der Benutzer alle Daten, die auf diesen Formularen als obligatorisch erscheinen, angeben und garantieren, dass die angegebenen Daten korrekt sind und der Wahrheit entsprechen. Eine Änderung Ihrer Daten muss der DEUTSCHEN SCHULE MÁLAGA so schnell wie möglich mitgeteilt werden. In jedem Fall ist der Nutzer allein verantwortlich für falsche oder ungenaue Angaben sowie für Schäden, die der DEUTSCHEN SCHULE MÁLAGA oder Dritten durch die zur Verfügung gestellten Informationen entstehen.

ÄNDERUNGEN AN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die DEUTSCHE SCHULE MÁLAGA behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an eine geänderte Gesetzgebung oder Rechtsprechung sowie an die Praktiken der Branche anzupassen. In diesen Fällen wird die DEUTSCHE SCHULE MÁLAGA die Änderungen mit einem angemessenen Vorlauf vor ihrem Inkrafttreten auf dieser Seite bekannt geben.

Datum der letzten Aktualisierung: 17.07.2020