Um die Ankunft der neuen Jahreszeit zu feiern, führte jede Grundschulklasse ein Projekt durch. Die Erstklässler frühstückten mit herbsttypischen Zutaten und nahmen ‚Doña Castaña‘ mit nach Hause. Die Zweitklässler hatten viel Freude daran, mit Stöckchen aus dem Garten ihre Namen zu schreiben. Die Dritt- und Viertklässer wiederum machten sich über den Bildhauer Andy Goldsworthy kundig, um im Anschluss eigene Skulpturen mit Gegenständen aus der Natur zu gestalten.

Es war zweifelsohne eine ungewöhnliche und vergnügliche Art zu lernen.