Strahlendes Lächeln

Mangelnde Hygiene, schlechte Essgewohnheiten und übermäßiger Gebrauch von Nahrungsmitteln mit hohem Zuckergehalt, sowie von zuckerfreien Lebensmitteln mit Zuckerzusatz, erklären zu einem großen Teil die hohe Prävalenz von oralen Pathologien bei Kindern. Der häufigste Fall ist Karies, von dem 70% der Kinder unter 6 Jahren betroffen sind. Weltweit haben 60-90% der Schulkinder und fast 100% der Erwachsenen Karies. „Wenn 49 % der Kinder im Alter von vier Jahren Karies haben, sind wir spät dran und machen etwas falsch.” Aus diesem Grund und im Rahmen unserer Präventionsarbeit haben die Schüler aus den 1. und 2. Klassen an dem Workshop “Strahlendes Lächeln” teilgenommen, der von unserer Schulkrankenschwester zum Thema Mundhygiene durchgeführt wurde, mit dem Ziel, die richtige Pflege von Mund und Zähnen zu einer wichtigen Gewohnheit zu machen.